Pressemeldungen

Seligenstadt, den 25. April 2013
Hopfen und Malz – Gott erhalt´s!
Wir feiern den „Tag des deutschen Bieres“
497 Jahre alt und noch immer jung und aktuell, das deutsche Reinheitsgebot. 1516 wurde es vom bayrischen Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt erlassen. Es ist somit die älteste noch gültige Lebensmittelverordnung, die auch heute nichts an Aktualität eingebüßt hat.
Denn es garantiert in einer Zeit, in der andere Lebensmittel oft negative Schlagzeilen machen, einen wirksamen Verbraucherschutz: Deutsches Bier enthält keine künstlichen Aromen und keine Zusatzstoffe - nur Malz, Hopfen, Hefe und Wasser. Ob Pils, Weizenbier, Lager, Helles oder auch Schwarzbier: Jedes deutsche Bier wird nach dem Reinheitsgebot gebraut und schmeckt trotzdem individuell. Eines aber haben alle gemeinsam: Die Qualität und Reinheit, auf die sich der Gast verlassen kann.
Dem Bier zu Ehren feiern wir jedes Jahr am 23. April bundesweit den Tag des deutschen Bieres. Dabei gibt es für alle Bierfans viel zu erleben: Ob Sie sich fachkundig durch eine Brauerei führen lassen oder ganz einfach eine neue Biersorte probieren - an diesem Frühlingstag ist bierige Abwechslung garantiert!
Über 5.000 Biersorten gibt es allein in Deutschland, die Rezepturen jeder Brauerei machen den ureigenen Geschmack aus. Hierzu gehört in unserer Region die Glaabsbräu mit Sitz in Seligenstadt, als einzige Privatbrauerei im Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main. Sie braut seit ihrer Gründung 1744 nach dem deutschen Reinheitsgebot.

Dass die Glaabsbräu mit ihrer Rezeptur goldrichtig liegt, bescheinigten dieses Jahr schon zwei Qualitätsinstitute. In den härtesten Biertests der Welt zeichnete die DLG das Glaabsbräu Pilsener, Dunkel und 1744 „Kellertrübes“ mit einer Goldmedaille aus. Auch von der Mondè Selection wurde dieses Ergebnis unterstrichen, Glaabsbräu Pilsener und 1744 „Kellertrübes“ erhielten hier eine Goldmedaille.

Genießen Sie mit der Glaabsbräu und deren Gastronomen den Tag des deutschen Bieres. Die Biervorräte sind aufgestockt und das Bier schon kalt gestellt, jetzt kann es wirklich losgehen. Bierige Menüs und Events rund um das Thema Bier gibt es in den Gastronomie-Objekten „Römischen Kaiser“, „Zum Schwanen“, „Zur guten Quelle“, „Alte Schmiede“, „Wilder Mann“ und „Live Lounge“ in Seligenstadt sowie im „Bahnhofshotel“ Hanau- Großauheim. Und auch im „Parkbowling“ in Mühlheim feiert man den Tag des deutschen Bieres.

Wir hoffen mit Ihnen, dass der Wettergott am 23. April mitspielt und Sie in einem der zahlreichen Biergärten unserer Region eines der 5.000 Biere, die deutschlandweit nach dem Reinheitsgebot gebraut werden, genießen können.
Tel.: (06182) 926-0
Brauereiführungen: (06182) 926-299
Bierbestellung: (06182) 926-100
Fax: (06182) 926-200
E-Mail: info@glaabsbraeu.de

Öffnungszeiten

Montag bis
Donnerstag
8.00 – 12.00 Uhr und
13.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr
An alle Fans von Sammlerartikeln:
Gerne senden wir Ihnen ein paar Bierdeckel und einen Satz Flaschenetiketten zu.
Hierfür benötigen wir nur einen frankierten Rückumschlag (Kompakt- oder Großbrief).
Glaabsbräu
GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 9
63500 Seligenstadt
Glaabsbräu –
Inmitten der historischen Altstadt
von Seligenstadt