Pressemeldungen

Seligenstadt, den 27. April 2016
Innovation aus Tradition und echter Leidenschaft
Hunderte erlebten heimische Braukunst und Biergenuss in der neuen Brauerei der Glaabsbräu


Am 23. April 1516 wurde vom bayerischen Herzog Wilhelm IV. das Deutsche Reinheitsgebot in Ingolstadt verkündet, welches besagt, dass deutsches Bier nur Wasser, Hopfen und Malz gebraut werden darf. Dieses Gebot aus dem Jahre 1516 ist die älteste, bis heute gültige lebensmittelrechtliche Vorschrift der Welt. Und 500 Jahre später, auf den Tag genau, lud die Glaabsbräu ein Wochenende lang zu Tagen der offenen Tür ein. Hunderte nutzten dieses April-Wochenende, um die heimische B(r)aukunst direkt vor Ort ganz neu zu erleben. Die Besichtigung der im vergangenen Jahr fertiggestellten, hochmodernen Brauerei, stand freilich im Mittelpunkt des Publikumsinteresses. Die neue Brauanlage beeindruckte am Samstag, 23. April, mit dem „Live Brewing“ eines Sudes dunklen Bieres durch den Braumeister Julian Menner. Dem Meister assistierten Brauereichef Robert Glaab, der Urenkel des Namensgebers Ferdinand Glaab I, welcher die Familien-Brauerei bereits in neunter Generation führt, Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und drei strahlende Bierfreunde, die sich über Facebook dafür beworben haben. Auch am Sonntagvormittag wurde nochmals ein „Live Brewing“ gestartet, auch hier nahmen drei sichtlich begeisterte Gewinner aus Facebook teil.

Mit der neu errichteten Brauanlage können neue und andere Biere gebraut werden. So werden hier das neue Hefeweizen und das Sommerbier „Hopfenlust“ gebraut, welches in der Gastronomie zapffrisch serviert wird und im Handel zu haben ist. Bereits zum Herbst werden weitere neue Bierspezialitäten folgen.

Die Faszination modernster Brautechnik und traditioneller Braukunst vermittelten die verschiedenen Stationen des nagelneuen Brauhauses. Auch die hohe Qualität der natürlichen Rohstoffe, die zur Herstellung der Bierspezialitäten von Glaab verwendet werden, konnten die Bierfreunde in Augenschein nehmen. Bier von Glaabsbräu ist ein sehr modernes Lebensmittel, denn es wird nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut.
Die Vorstellung der neu konzipierten Brauereiführungen mit der Video-Dokumentation des gesamten Neubaus, der Premiere der neu zusammengefassten Chronik der Familien- und Unternehmensgeschichte, lukullischen Verkostungen, wie zapffrischem Bier mit Käse, mit Schokolade und Pralinen und weitere Specials fanden das begeisterte Interesse aller Besucher.

Die über beide Tage überaus gut besuchten Brauereiführungen endeten mit urgemütlicher Einkehr im beschaulichen Biergarten des Brauereiausschanks „Römischer Kaiser“ und bei leckeren Speisen rund um’s Bier.
Das bunte Rahmenprogramm für Groß und Klein mit dem Spielmobil für die Kleinen und einem musikalisches Programm mit Inga Wolf, Max Völk und Sven Garrecht rundeten die gelungene Präsentation ab. Der gemütliche Frühschoppen am Sonntag mit Unterhaltung der Stadtkapelle war ein weiteres Highlight, welches sich viele begeisterte Bierfreunde in ihrer innovativen Seligenstädter Brauerei nicht nehmen ließen.





Tel.: (06182) 926-0
Brauereiführungen: (06182) 926-299
Bierbestellung: (06182) 926-100
Fax: (06182) 926-200
E-Mail: info@glaabsbraeu.de

Öffnungszeiten

Montag bis
Donnerstag
8.00 – 12.00 Uhr und
13.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr
An alle Fans von Sammlerartikeln:
Gerne senden wir Ihnen ein paar Bierdeckel und einen Satz Flaschenetiketten zu.
Hierfür benötigen wir nur einen frankierten Rückumschlag (Kompakt- oder Großbrief).
Glaabsbräu
GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 9
63500 Seligenstadt
Glaabsbräu –
Inmitten der historischen Altstadt
von Seligenstadt