skip to Main Content
Glaabsbräu Bringt Naturradler Auf Den Markt

Glaabsbräu bringt Naturradler auf den Markt

Natürlich schmeckt's besser

Glaabsbräu bringt ein Naturradler auf den Markt.

Im Gegensatz zum normalen Radler wird beim Glaabsbräu Naturradler Zitronensaft und Zucker zum Süßen eingesetzt. In herkömmlichen Radlern sind stattdessen naturidentische Citronensäure und Süßungsmittel zu finden. Naturidentische Citronensäure ist keine natürliche Substanz.

 „Wir setzen uns nur noch für naturbelassene Rohstoffe ein und haben uns daher gegen ein Radler und für ein Naturradler entschieden“, kommentiert Braumeister und Biersommelier Julian Menner.

Mit der Aufnahme des Naturradlers rundet Glaabsbräu seinen neuen Markenauftritt ab. Der Naturradler ist ab sofort in der neuen Euro-Flasche 0,33 l und 0,5 l erhältlich.

Im Frühjahr hat Glaabsbräu sein Sortiment um zwei neue Craft-Biere „Reifeprüfung“ und „Tropic Thunder“  sowie um ein „Helles“ erweitert.

Download Pressemitteilung
Back To Top