Überspringen zu Hauptinhalt
Glaabsbräu Erfreut Sich Hoher Auszeichnungen Für Ihre Biere

Glaabsbräu erfreut sich hoher Auszeichnungen für ihre Biere

Grosses Gold, Gold und Silber von Monde Selection, Frankfurt International Beer Trophy und DLG
Glaabsbräu feiert am 15. und 16. Juni ihr 275jähriges Jubiläum

Seligenstadt, den 6. Juni 2019— Kurz vor Ihrer 275jährigen Jubiläumsfeier freut sich Glaabsbräu, die älteste Brauerei Südhessens und eine der modernsten Brauereien Deutschlands, über Top-Auszeichnungen für Ihre Biere:

  • Monde Selection
    Gold für Glaabsbräu Pilsener
  • Frankfurt International Beer Trophy
    Großes Gold für Glaab´s Reifeprüfung
    Gold für Glaab´s Hopfenlust
    Silber für Glaasbräu Hefeweizen Hell
  • DLG
    Gold für Glaabsbräu Hefeweizen Hell

Eine Gold-Auszeichnung des in Brüssel ansässigen Instituts, Monde Selection, gilt als eine der höchsten Auszeichnungen in der Branche. Die Jury besteht lediglich aus namhaften Fachleuten wie Köchen mit Michelin-Sternen, Önologen und Biersommeliers von Weltruf. Beim Frankfurt International Beer Trophy wurden 560 Biere aus 30 Ländern verkostet. 159 bekamen Auszeichnungen, davon 57 allein an Deutschland. Das Große Gold wurde lediglich 17 Mal verliehen.
Im Test-Zentrum der deutschen Lebensmittelgesellschaft (DLG) mit Sitz in Eschborn werden Biere über drei Monate aufwendige Laboranalysen unterzogen. Die Jury bewertet neben dem Geschmack auch Bereiche wie Vollmundigkeit, Frische und die Reinheit der Biere. Im Zentrum der Untersuchungen stehen auch die sensorische Qualität wie Farbe, Aussehen, Konsistenz, Geschmack und Geruch. Gold gewann Glaabsbräu für Ihr Hefeweizen Hell. „Diese Medaillen sind eine Anerkennung für die Top-Qualität unserer Biere und unsere Brauphilosophie.“, berichtet Julian Menner, Braumeister und Biersommelier.

Am 15. und 16. Juni 2019 feiert die älteste Brauerei Südhessens Ihr 275jähriges Jubiläum in Seligenstadt.

Mehr Informationen unter https://glaabsbraeu.de/275-jubilaeum/

Bild: Medaillen, Glaabsbräu & Co.KG, Copyright.

An den Anfang scrollen