Überspringen zu Hauptinhalt
Glaabsbräu Feiert Ihr 275jähriges Jubiläum

Glaabsbräu feiert ihr 275jähriges Jubiläum

• Jubiläumsfeier am 15. und 16. Juni 2019
• Wandlung einer Traditionsbrauerei zu einem Start-Up mit Historie
• Vom Reinheitsgebot zum Natürlichkeitsgebot

Seligenstadt, den 15. Mai 2019 — 1744 gegründet ist Glaabsbräu, Seligenstadt, die älteste Brauerei Südhessens und zählt zu wenigen noch bestehenden Familiengeführten Brauereien in Hessen. Aus einer traditionellen Familienbrauerei wurde ein Start-Up mit Historie. Die Brauerei hat sich komplett neu erfunden und zählt zu den modernsten Brauereien Deutschlands. Das 275jährige Jubiläum wird  am  15. und 16. Juni auf dem Seligenstädter Marktplatz nach der Ankunft des Kaufmannzuges, des historischen Seligenstädter Geleits 2019, gefeiert. Ein Programm mit vielfältiger live-Musik, von traditioneller Musik bis Pop-Chanson Sänger, Sven Garrecht und Partyband Klangfabrik aus Frankfurt erwartet die mehr als 4.000 Besucher. Frisches Glaabsbräu  und regionale Spezialitäten, auch von Food Trucks werden für das leibliche Wohl sorgen. Brauereiführungen werden stündlich angeboten. An dem Samstag werden einige Geschäfte bis 16 Uhr offen haben. Zeit genug, um durch die wunderschöne Fachwerk-Stadt zu bummeln. Das Programm im Überblick:

 

SAMSTAG, 15. JUNI

14.00 Uhr      Geselliges Beisammensein mit Blech & Co

16.30 Uhr      Einzug des Kaufmannzuges und offizielle Begrüßung

17.30 Uhr      Sven Garrecht – live & open air

19.00 Uhr      Klangfabrik – live & open air bis ca. 22 Uhr

 

SONNTAG, 16. JUNI

11.00 Uhr      Frühschoppen & Bieranstich mit dem Musikverein Klein-Welzheim

13.00 Uhr      Geselliges Beisammensein mit der Stadtkapelle Seligenstadt bis ca. 15 Uhr

 

Eine grundlegende Wandlung – Start-Up mit Historie

Hessen zählt 80 Brauereien. Die älteste Brauerei Südhessens wird in neunter Generation von Robert Glaab und Emmanuelle Bitton-Glaab geführt und zählt zu den wenigen noch bestehenden familiengeführten Brauereien in Hessen.  Die Brauerei hat 18 Mitarbeiter und braut 15.000Hl im Jahr. Somit ist Glaabsbräu eine der kleinsten Familienbrauereien in der Region.

 

2014 entschied sich die Familie Glaab das Unternehmen grundlegend neuaufzustellen. Im Vordergrund standen nicht nur betriebswirtschaftliche und Modernisierungsgedanken sondern das Ziel, eine Brauerei aufzubauen, die Biere und Brauspezialitäten nach einer besonderen Brau- und Rohstoffphilosophie herstellen kann.  2015 wurde die neue Brauerei in Betrieb genommen. 2017 folgte mit dem Markenrelaunch und der Umstellung auf die Euro-Flaschen der zweite strategische Meilenstein. Insgesamt wurden mehr als EUR 4 Mio. dafür investiert, mehr als der Jahresumsatz.

„Wir haben uns in zwei Jahren völlig neu erfunden und fühlen uns mit dieser neuen strategischen Ausrichtung am Markt gestärkt. Sich in einem rückläufigen Biermarkt erfolgreich zu entwickeln, ist

eine große Leistung, die auch beweist, dass viele Konsumenten charaktervolle individuelle Biere bevorzugen und zunehmend auf Qualität und regionale Innovation setzen.“, kommentiert Robert Glaab.

 

Vom Reinheitsgebot zum Natürlichkeitsgebot

Das deutsche Reinheitsgebot ist unbestritten ein Qualitätsmerkmal, dass der deutschen Brauindustrie zum Weltruhm verholfen hat. Allerdings bezieht sich das Gebot lediglich auf die zugelassenen Zutaten

Wasser-Hopfen-Malz-Hefe- und ist mit einem naturbelassenen und schonenden Produktionsverfahren nicht gleichzusetzen. Glaabsbräu hält sich für ihre Biere an das Reinheitsgebot, geht allerdings noch viel weiter und setzt sich für ein Natürlichkeitsgebot ein. Alle Biere werden individuell nach eigener Rezeptur, schonend und lediglich mit naturbelassenem Hopfen und ohne Zusatzstoffe, chemische Stabilisierungsmittel und Farbebier gebraut, die alle im Reinheitsgebot erlaubt sind und einen unverkennbaren Einfluss auf den Geschmack haben.  „Was nicht ins Bier gehört, kommt bei uns einfach nicht rein. Bier ist ein Naturprodukt und muss auch so behandelt werden!“, erzählt Julian Menner, Braumeister und Biersommelier. Dass Umweltgedanken nicht nur bei der Brauphilosophie eine Rolle spielt, zeigt sich auch daran, dass Glaabsbräu Co2-neutral braut.

 

Dass Glaabsbräu-Spezialitäten mit dem höchsten Qualitätsanspruch gebraut werden, zeigt sich auch an  nationalen und internationalen Auszeichnungen, die Glaabsbräu 2018 und 2019 für ihre Biere, Craftbiere und Brauspezialitäten bekommen hat.  Regionale Produktinnovation spielt für Glaabsbräu eine große Rolle. „Als älteste Brauerei Südhessens haben wir den Anspruch regionale Kreationen anzubieten. 2018 haben wir mit „Glaab´s Grie Soß“ eine neue Interpretation der hessischen Kultsauce grünen Soße erfolgreich gewagt“, ergänzt Emmanuelle Bitton-Glaab.

 

Ein Blick hinter die Kulisse

Die neue Brauerei erfüllt nicht nur Anforderungen hinsichtlich Modernität und Innovation sondern auch Ästhetik.  Treu dem Motto „Sehen, schmecken, staunen“  ist eine Führung durch Glaabsbräu nicht nur informativ sondern ein Erlebnis. Mehrere Formate werden angeboten, auch in englischer Sprache. Mit jährlich 6.000 Besuchern im Jahr ist Glaabsbräu ein beliebtes Ausflugziel in der Region.

An den Anfang scrollen