Überspringen zu Hauptinhalt
Silbermedaille Vom Meininger´s International Craft Beer Award 2019

Silbermedaille vom Meininger´s International Craft Beer Award 2019

Glaabsbräu gewinnt die Silbermedaille für das „1744 kellertrübes“ beim renommierten Meininger´s International Craft Beer Award 2019

Seligenstadt, den 28. Juni 2019 Glaabsbräu, die älteste Brauerei Südhessens und eine der modernsten Brauereien Deutschlands  ist beim Meininger´s Craft Beer Award 2019 in der Kategorie „Kellerbier“ mit „Silber“ für das „Glaabsbräu 1744 kellertrübes“ ausgezeichnet worden. Bei der sechsten Auflage des renommierten Wettbewerbs wurden 1229 Biere aus 31 Ländern eingereicht – ein neuer Rekord. Bewertet wurden die Award-Teilnehmer von einer internationalen Expertenjury.

Robert Glaab und Braumeister Julian Menner nahmen Mitte Juni im Neustadter Saalbau den Preis entgegen. „Das ist eine hohe Wertschätzung für unser Brauer-Team. Ausgerechnet im Jahre unseres 275jährigen Jubiläums freut es uns, dass unser Kellerbier aus unserem Gründungsjahr 1744 ausgezeichnet wurde.“ „Die Preisträger spiegeln die ganze Vielfalt des Bieres wider. Eine wahre Leistungsschau der handwerklichen und kreativen Braukunst“, sagte Benjamin Brouër, Bierexperte und Vorstand Meininger’s Craft Beer Award.

Glaabsbräu hat ebenfalls vom internationalen Institut, Monde Selection, mit Sitz in Brüssel, Gold für Glaabsbräu Pilsener sowie vom Frankfurt International Beer Trophy 2019 Großes Gold für Glaab´s Reifeprüfung, Gold für Glaab´s Hopfenlust, Silber für Glaabsbräu Hefeweizen Hell und von der DLG (Deutsche Lebensmittelgesellschaft) Gold für Glaabsbräu Hefeweizen Hell verliehen bekommen.

Bild: 1744 kellertrübes mit Silbermedaille Glaabsbräu & Co.KG, Copyright. Robert Glaab & Julian Menner bei der Verleihung, Bildquelle „adlumina / Ralf Ziegler“.

Über Glaabsbräu:

Mit einer Tradition von 275 Jahren ist Glaabsbräu aus Seligenstadt die älteste Brauerei Südhessens und eine der modernsten Brauereien Deutschlands. Glaabsbräu zählt zu den wenigen noch bestehenden privatgeführten Brauereien in Hessen und ist mit einem Ausstoß von 15.000 hl eine der kleinsten privatgeführten Brauereien im Rhein-Main-Gebiet. Die Kombination einer im Jahr 2015 gebauten modernen Brauanlage und einer einzigartigen Brau- und Rohstoffphilosophie ermöglicht die Kreation naturbelassener Biere, die höhere Ansprüche erfüllen als die des Reinheitsgebots. Die Brauerei ist mit 6.000 Besuchern im Jahr ein attraktives Ausflugsziel im Rhein-Main-Gebiet. Neben dem klassischen Biersortiment bietet Glaabsbräu auch Craft-Biere an: „Glaab’s Surf ´n´ Turf“, „Glaab’s Vicky loves Pale Ale“, „Glaab’s Hopfenlust“, „Glaab’s Reifeprüfung“, sowie das saisonal regionale Craftbier  „Glaab´s Grie Soß“. Glaabsbräu ist Mitglied der Initiative „Hessen à la carte“ des  DEHOGA-Verbandes und Gründungsmitglied der Freien Brauer, die 2019 ihr 50jähriges Jubiläum gefeiert haben.

An den Anfang scrollen