Überspringen zu Hauptinhalt
Prämierung Der Schüler Der Theodor-Heuss-Fachoberschule Offenbach Für Glaabsbräu-Marketing-Wettbewerb

Prämierung der Schüler der Theodor-Heuss-Fachoberschule Offenbach für Glaabsbräu-Marketing-Wettbewerb

Seligenstadt, den 7. Februar 2020— Glaabsbräu hat im Rahmen einer Urkundenübergabe bei der IHK-Offenbach in Anwesenheit von Hauptgeschäftsführer, Markus Weinbrenner, die Gewinner-Schülergruppen der Theodor-Heuss-Fachoberschule prämiert, die die besten Ideen für die Vermarkung der Glaabsbräu-BrauErlebnis-Touren präsentiert haben. Ende Oktober sind die Glaabsbräu und die T. Heuss Fachoberschule eine Kooperation eingegangen, deren Ziel es war, von den Schülern ein Marketingkonzept für die Vermarktung der Glaabsbräu-BrauErlebnis-Touren bei der Zielgruppe der 20 bis 40jährigen entwickeln zu lassen. Aus den sechs Schülergruppen wurden drei geehrt.

„ Die Entscheidung fiel uns sehr schwer. Die Qualität der Präsentationen war inhaltlich, methodisch und rhetorisch insgesamt wirklich exzellent. Die Schüler haben sich alle sehr viel Mühe gegeben und wir hätten am liebsten alle geehrt.“, erzählt Robert Glaab begeistert. Ausdrücklich bedankten sich Robert Glaab und Emmanuelle Bitton-Glaab bei Herrn Markus Weinbrenner für das freundliche Empfangen der Schüler bei der IHK. Bei Herrn Horst Schad, Rektor der Schule, Frau Dr. Evmarie Frank, Abteilungsleitung sowie bei dem Lehrerteam für die einwandfreie Zusammenarbeit und ihr starkes Engagement und vor allem bei allen teilnehmenden Schülern.

„Es ist uns ein großes Anliegen, unseren Schülern die Möglichkeit zu geben, über die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus unserer Region eine praxisnahe Ausbildung anzubieten und an diesem Wettbewerb zeigt sich auch wie einfallsreich und motiviert unsere Schüler sind.“, sagt Horst Schad.

Gruppenbild mit den Gewinnern bei der IHK Offenbach, Copyright T. Heuss-Schule

An den Anfang scrollen